kostenlose Info-Broschüre zu jeder Bestellung
täglicher Versand von Mo-Fr
versandkostenfrei ab 50 € Bestellwert (in DE)
Bestellung und Beratung unter 0355 - 29071213
Foto der Familie Ballaschk
Bio Siegel - Ölmühle Ballaschk
 

Vegetarisch & vegan

Bei einer vegetarischen oder veganen Ernährung ist es wichtig, den Körper mit allen notwendigen Nährstoffen zu versorgen. Dabei sind die mehrfach ungesättigten Fettsäuren von großer Wichtigkeit, denn der Körper kann sie nicht selbst herstellen. Aus diesem Grund sollten bestimme Öle  (z.B. Leinöl in Rohkostqualität) aus der veganen oder vegetarischen Küche nicht mehr wegzudenken sein.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren übernehmen im Körper eine wichtige Funktion.Sie spenden nicht nur Energie (ca.9 kcal pro Gramm). Sie dienen außerdem als Transportmittel für fettlösliche Vitamine, wie Vitamin A, D und E. Nach Empfehlung der deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (GDE) sollte ein Drittel unserer täglichen Energieaufnahme aus Fetten bestehen.

Maßgeblich am Stoffwechsel beteiligt sind mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Dazu zählen u.a. Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren. Deren Aufnahmeverhältnis - laut GDE - eins zu fünf nicht überschreiten sollte. Gerade bei Veganern ist die Zufuhr von Omega-6-Fettsäure oftmals deutlich höher (1:20), da diese Fette in pflanzlicher Nahrung reichlich enthalten sind.

Leinöl beispielsweise gleicht dieses Verhältnis positiv aus und ist reich an eben dieser wichtigen Omega-3-Fettsäure. Führen wir unserem Körper also längerfristig zu wenig Fettsäuren zu, begünstigt dies die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depressionen und Konzentrationsstörungen.

Linolsäure für Veganer
Eine Untergruppe von Omega-3 Fettsäuren ist die sog. Alpha Linolensäure (ALA). Diese sind für den menschlichen Organismus lebensnotwendig und unterstützen verschiedene Körperprozesse. Auf Grund angepasster Ernährungsgewohnheiten gibt es oft eine negative Dissonanz in Bezug auf diese Fettsäure. Bei veganer oder vegetarischer Ernährung können Sie Ihre Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren durch die Zufuhr von a-Linolensäure verbessren. Durch den Verzehr von beispielsweise 30 g Walnüssen oder einem Esslöffel Leinöl pro Tag werden etwa 2-4 Gramm a-Linolensäure aufgenommen.

Bei einer vegetarischen oder veganen Ernährung ist es wichtig, den Körper mit allen notwendigen Nährstoffen zu versorgen. Dabei sind die mehrfach ungesättigten Fettsäuren... mehr erfahren »
Fenster schließen
Vegetarisch & vegan

Bei einer vegetarischen oder veganen Ernährung ist es wichtig, den Körper mit allen notwendigen Nährstoffen zu versorgen. Dabei sind die mehrfach ungesättigten Fettsäuren von großer Wichtigkeit, denn der Körper kann sie nicht selbst herstellen. Aus diesem Grund sollten bestimme Öle  (z.B. Leinöl in Rohkostqualität) aus der veganen oder vegetarischen Küche nicht mehr wegzudenken sein.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren übernehmen im Körper eine wichtige Funktion.Sie spenden nicht nur Energie (ca.9 kcal pro Gramm). Sie dienen außerdem als Transportmittel für fettlösliche Vitamine, wie Vitamin A, D und E. Nach Empfehlung der deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (GDE) sollte ein Drittel unserer täglichen Energieaufnahme aus Fetten bestehen.

Maßgeblich am Stoffwechsel beteiligt sind mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Dazu zählen u.a. Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren. Deren Aufnahmeverhältnis - laut GDE - eins zu fünf nicht überschreiten sollte. Gerade bei Veganern ist die Zufuhr von Omega-6-Fettsäure oftmals deutlich höher (1:20), da diese Fette in pflanzlicher Nahrung reichlich enthalten sind.

Leinöl beispielsweise gleicht dieses Verhältnis positiv aus und ist reich an eben dieser wichtigen Omega-3-Fettsäure. Führen wir unserem Körper also längerfristig zu wenig Fettsäuren zu, begünstigt dies die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depressionen und Konzentrationsstörungen.

Linolsäure für Veganer
Eine Untergruppe von Omega-3 Fettsäuren ist die sog. Alpha Linolensäure (ALA). Diese sind für den menschlichen Organismus lebensnotwendig und unterstützen verschiedene Körperprozesse. Auf Grund angepasster Ernährungsgewohnheiten gibt es oft eine negative Dissonanz in Bezug auf diese Fettsäure. Bei veganer oder vegetarischer Ernährung können Sie Ihre Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren durch die Zufuhr von a-Linolensäure verbessren. Durch den Verzehr von beispielsweise 30 g Walnüssen oder einem Esslöffel Leinöl pro Tag werden etwa 2-4 Gramm a-Linolensäure aufgenommen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen
Unser Versprechen